Skip to main content

Wachsversiegelung mit Carnaubawachs – Das eigene Auto selbst wachsen & den Lack versiegeln!

Carnaubawachs – Hartwachs & Flüssigwachs fürs Auto & die richtige Wachsversiegelung!

Eine gute Wachsversiegelung geht schnell und einfach und kann von jedem Anfänger mit Hilfe unserer Infos & Ratgeber selbst durchgeführt werden, ohne teures Geld in Reinigungswerkstätten auszugeben! Der Effekt nach einer Wachsversiegelung ist wirklich bemerkenswert und hält je nach Qualität des Carnaubawachses & deren Zusätze einige Monate! Das Versiegeln des Lacks mit einem Carnauba Autowachs lässt nicht nur den Lack glänzen, sondern bietet auch eine Abwehr vor Schmutz & UV Strahlen und verlängert damit die Lacklebensdauer!

Auto Wachsversiegelung mit Carnaubawachs

Das Wachs sorgt für eine geschmeidige Lackoberfläche durch die Wachsschicht, sodass Schmutz besser abperlen kann und das Auto generell dadurch auch weniger intensive Wäsche benötigt und oft schon nach einem starken Regen fast von selbst sauber wird, da der meiste Schmutz durch die glatte Oberfläche abgewiesen wird.

Den Autolack zu wachsen ist einer der gängisten Methoden um das Auto glänzend aussehen zu lassen und den Autowaschzyklus zu maximieren! Es gibt bei der Wachsversiegelung 2 Haupttypen, nämlich die Flüssigwachse & die Hartwachse! Flüssigwachse werden einfach auf den Lack gesprüht und dann mit einem Tuch einpoliert, während Hartwachse mit einem Applikator bzw. einem Pad in die Wachstube getupft werden und anschließend auf den Lack mit einer Kreisbewegung aufpoliert!

Flüssige Wachse haben die dünnste Schicht und halten logischerweise auch nicht so lange wie Hartwachse, dafür können diese öfters schnell angewendet werden und sind zudem günstig!

Hartwachse sind etwas teurer und es dauert ein paar Minuten länger es aufzupolieren, jedoch lohnt sich der Aufwand unserer Meinung nach, denn die Haltbarkeit bei guten Wachsersiegelungen hält ca. 4 Monate, natürlich abhängig wie oft man fährt und wie die Wetterverhältnisse sind etc auch etwas weniger, wohin gegen füssige Wachse bei den güntigen Produkten eine oder zwei Wäschen aushalten und dann der Effekt wieder weg ist!

Carnaubawachs als Hartwachs – Produktempfehlungen

Meguiar’s G7014EU Gold Class Carnauba Plus Premium Paste Wax Wachspaste, 311g

24,99 € 27,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
Petzoldt’s Premium TIEFENGLANZ Set, Wachs + Glanzpolitur + Microfasertuch + Schwamm

57,50 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
NEOWAX Car Wax №1 Autowachs mit 50% T1-Carnauba und SiO2 – mit Ultra Beading

58,50 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
K2 Ultra Wax, Carnauba Wachspaste mit Schwamm, Hartwachs, Autowachs 250g

8,35 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
SOFT99 FUSSO COAT 12 MONTH WAX DARK NEUE VERSION

31,98 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹

Carnaubawachs als Flüssigwachs – Produktempfehlungen

A1 Speed Wax Plus 3, 500 ml im Set mit Auftragsschwamm & DFT Microfasertuch

24,50 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
Amazon Basics – Autopolitur, 500-ml-Flasche mit Klappdeckel

8,95 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
Meguiars G18216EU Ultimate Liquid Wax Autowachs, 473 ml

32,55 € 39,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
SONAX XTREME BrilliantWax 1 Hybrid NPT, 500 ml +ApplikationsSchwamm

16,49 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
NautiCare Langzeit-Wachs-Versiegelung | 500 ml | Bootsversiegelung

33,50 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹
Carnauba Wachs Politur 2 x 500 ml

25,59 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt. *¹) Affiliate Link zu Amazon
Details*¹

Die 3 Autowachs Typen & Arten für Wachsversiegelungen

Autowachs gibt es in drei verschiedenen Produktarten, nämlich das Natürliche Carbanau Wachs, hergestellt aus der Pflanze, das syntethische Wachs, das im Chemielabor hergestellt wird und dann gibt es noch das Hybridwachs, welches das natürliche Wachs mit synthentischen Additiven kombiniert, das laut den Hersteller die Standzeit des Wachses maximieren soll und oder den Glanz verbessern. Folgend finden Sie Erläuterungen zu den jeweiligen Autowachstypen, damit Sie am besten entscheiden können, was genau Sie bei Ihrer Wachsversiegelung vorhaben zu erreichen!

1. Natürliches Wachs

Das natürliche Wachs wird aus der Carnaubapalme gewonnen, welches häufig in Südamerika zu finden sind. Das Wachs hat die Eigenschaft das Sonnenlicht zu brechen, sodass der Lack glänzt und ist zugleich das härteste Wachs für den Autolack. Umso mehr Konsistenz, d.h umso mehr Anteil des natürlichen Wachs bei einem Produkt enthalten ist, umso teurer ist der Wachs in der Regel auch, bietet aber dafür die besten Eigenschaften, um den Lack hervorragend glänzen zu lassen.

2. Syntethisches Wachs

Das syntethische Wachs beinhaltet meistens keine natürlichen Stoffe und ist in der Regel günstig in der Anschaffung als das echte und natürliche Carbanau Wachs, hat aber den Nachteil, dass diese den Glanz des natürlichen Wachs nicht bieten können! Sehr oft finden Sie das Wachs in Baumärkten oder Supermärkten, wir raten davon ab billige Wachsprodukte zu verwenden, die Ihr Geld überhaupt nicht wert sind!

3. Hybrid Wachs

Bei einem Hybrid Wachs handelt es sich um ein Produkt, wo die Hersteller natürliches Carbanau Wachs aus der Palme zusätzlich nach Ihrer eigenen Formel mit weiteren Additiven kombinieren, sodass der Wachs am Ende länger hält oder der Glanz verbessert wird, sowie weitere Eigenschaften, wie Härte! Sie können mit einem Hybrid Wachs längere Standzeiten bei guten Produkten erwarten als mit natürlichem Wachs, sodass Sie das Wachs nicht so häufig erneuern müssen.

Autowachs selbst auftragen – Die perfekte Wachsversiegelung fürs Auto!

Für eine Wachsversiegelung bzw. das Aufwachsen müssen Sie keine teure Werkstatt aufsuchen und benötigen dafür auch kein spezielles Werkzeug, es funktioniert mit den meisten Produkten sogar ohne eine Poliermaschine manuell mit der Hand. Auch als Anfänger müssen Sie mit unseren Infos & Tipps zum Thema „Auto selbst wachsen“ keine Werkstatt besuchen und finden auch bei uns empfehlenswerte Wachsprodukte, die Sie bei namhaften Online Shops oder direkt beim Hersteller günstig kaufen können und Ihr Auto optimal wachsen.

Zuallerst ist es empfehlenswert das Auto gründlich zu waschen und dann trocknen zu lassen! Hierbei sollten Sie auch die feinen Stellen überprüfen, dort wo noch nachgewaschen werden sollte, um die kleinsten Stellen sauber zu bekommen. Anschließend nach der Reinigung, der Trocknung sollte nochmals kurz mit einem trockenen Mikrofasertuch alle Staubkörner entfernt werden.

Nach der Reinigung, der Trocknung und der Entfernung der Staubpartikel, die eventuell noch sichtbar sind kann das Wachs auf den Lack aufgetragen werden!

Nehmen Sie sich am besten ein Applikatorpad zur Hand, der oft bei den Wachsprodukten dabei ist und tupfen Sie das Applikatorpad in die Wachsdose, bewegen Sie den Pad etwas nach links und rechts, um Wachs zu sammeln, drücken Sie dabei nicht zu fest in die Tube mit dem Applikatorpad und schauen Sie immer wieder drauf, wie viel Wachs auf dem Pad drauf ist, um Überschüsse zu vermeiden! Wichtig ist hierbei, dass Sie darauf achten nicht allzuviel Wachs auf das Pad aufzutupfen, denn überschüssiges Wachs ist pure Verschwendung, hier reicht ein minimaler Film!

Nachdem der Applikationspad mit dem Wachs angetupft wurde, sollten Sie das Wachs mit leichtem druck in Kreisbewegung mit der Hand gleichmäßig auf die Lackoberfläche aufpolieren, solange bis wirklich alle Stellen aufgewachst wurden und das Wachs so gut es geht gleichmäßig verteilt.

Nach der Auftragung des Wachs müssen Sie je nach Produkt und Herstellerangaben etwa 15-30 Minuten warten bis das Wachs sich festgesetzt hat.

Der letzte Schritt ist es die Wachsüberschüsse aus dem Lack zu entfernen, dazu nehmen Sie ein sauberes Mikrofasertuch und wischen Sie mit ganz leichtem Druck über die Lackoberfläche drüber, bis der gesamte Überschuss entfernt wurde, nun sollte Ihr Auto für die nächsten 3-9 Monate je nach Produkt auch ohne eine Waschanlage nach einem Regen zu benutzen sehr sauber aussehen und glänzen!

Was kann man bei einer Wachsversiegelung falsch machen?

Falls Sie unsere Tipps von Autowachs selbst auftragen beherzigt haben, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie nicht zu viel Wachs auftragen! Das ist einfacher gesagt als getan, denn gerade als Anfänger kann man das nicht so ganz einschätzen, wodurch nach der Austrocknung zu viel Überschuss übrig bleibt, wenn man mit dem Tuch das Material abwischt. Es ist nicht überaus schlimm, falls mal etwas zu viel Wachs aufgetragen wird, jedoch hat man dann viel zu viel verschwendet, sodass eine Tube dann für weniger Versiegelungsvorgänge ausreicht! Ein Tipp gerade für Anfänger, die das erste Mal das Auto selbst wachsen möchten, ist es empfehlenswert sich mit dem Produkt anzufreunden und den Applikator einzuwachsen und dann an verschiedenen Stellen am Lack abtupft, so sieht man dann wie viel Wachs man gerade aus der Tube getupft hat und kann dies besser einschätzen wie viel Pro Stelle noch nötig ist!

Die Standzeit von Wachs – Wie lange hält Wachs am Autolack?

Die Standzeit, also wie lange das Wachs auf dem Lack verbleibt und seine Wirkung zeigt, hängt davon ab wie viel Fahrleistung das Auto aufweist, wie die Umwelteinflüsse sind und wie oft es regnet, bzw. wie oft das Auto gewaschen wird und natürlich wie hochwertig das Wachsprodukt selbst ist.

Viele Hersteller geben bei natürlichen Wachs eine Haltedauer von ca. 4-6 Monaten an, während synthetische Wachse etwas länger halten und oft mit ca. 6-9 Monate laut den meisten Herstellern angegeben werden, hier lohnt sich zu vergleichen und auch dabei den Preis vor dem Kauf zu berücksichtigen.

Es gibt aber auch Flüssigwachs, welches schnell und einfach aufgetragen werden kann, welches jedoch eine Standzeit von maximal 1 Monat hat und auch nicht so eine große Wirkung hat wie hartes Wachs, hier sollten Sie selbst entscheiden, wie wichtig Ihnen die Standzeit ist und wie oft Sie Ihr Auto pflegen möchten! Sie sollten also genau überlegen, wie oft Sie Ihr Auto vorhaben im Jahr intensiv zu waschen und erneut zu wachsen, so wissen Sie am besten welches Wachs bei der nächsten Wachsversiegelung geeignet ist für Ihren Zweck!

Wachsversiegelung oder Keramikversiegelung, was ist besser geeignet?

Der Vorteil einer Wachsversiegelung gegenüber einer Keramikbeschichtung ist, dass nach einer Abnutzung, das Wachs unkompliziert wieder nachgetragen werden kann, ohne die alte Schicht zu entfernen, sodass eine Waxversiegelung schneller und unkomplizierter ausgeführt werden kann als eine Keramikversiegelung, wobei die Keramikversiegelung am längsten hält & den besseren Lackschutz bietet, dafür aber länger dauert durchzuführen und mit mehr Kosten verbunden ist, da die Keramikversieg elung aufwendiger von der Arbeitszeit dauert.

Zum Vergleich hat eine gute Keramikversiegelung eine Standzeit von ca. 3-4 Jahre, während eine Wachsversiegelung ca. 3-9 Monate hält. Falls Sie sowieso alle paar Monate Ihr Auto gut pflegen möchten ist der Autowachs höchstempfehlenswert, da dieser schnell aufgetragen werden kann und auch unkompliziert wieder entfernt werden kann, während eine Keramikversiegelung sehr lange abpoliert werden muss, um diese restlos entfernen zu können!

Falls Sie Wert drauf legen maximalen Tiefenglanz zu bekommen und regelmäßig das Auto per Hand waschen, dann ist für Sie eine hochwetige Wachsversiegelung am besten geeignet! Wenn Sie aber eher das Auto per Waschanlage waschen, dann empfiehlt sich eher die Keramikversiegelung zu nehmen!

Wo am besten Autowachs kaufen?

Gutes Autowachs finden Sie selten in einfachen Supermärkten, Tankstellen oder Baumärkten! Oft werden Ihnen überteuerte Produkte angeboten oder minderwertige Wachse, die nur einen sehr geringen Wachsanteil haben oder komplett synthetisch und nicht so einen tollen Glanz aufweisen! Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Autowachs bei einem Versiegelungsfachhändler oder noch günstiger online kaufen und das richtige Produkt auswählen! Nutzen Sie unsere Produktempfehlungen namhafter Bestseller Produkte, die bereits sehr oft verkauft wurden und viele zufriedene Kunden haben, schauen Sie sich vor dem Kauf von unseren Empfehlungen bei dem jeweiligen Online Shop die Kundenrezessionen, sowie weitere Informationen & Details zum Wachsprodukt!

Kann man auch die Autoscheiben mit Wachs versiegeln?

Ein ganz klares Nein, denn dafür sind diese nicht hergestellt, ein Wachs aufzutragen ist sogar gefährlich für Ihre Sicht beim Fahren, insbesondere wenn die Sonne draufscheint, dann wird durch das Wachs die Sicht schlechter! Um Ihre Autoscheiben zu versiegeln gibt es spezielle Nanoversiegelungen, die flüssig sind und auf die Scheiben schnell und einfach draufgesprüht werden können, um auch die Scheiben vor Schmutz zu schützen und bei Regen eine verbesserte Sicht zu haben! Schauen Sie für empfehlenswerte Glasversiegelungsprodukte hier!